mschroeter

Über Matthias Schröter

Von 1994 bis 2018 bei der Motor Presse Stuttgart angestellt, von 2004 bis 2009 als Testchef bzw. Geschäftsführender Redakteur bei PS, von 2009 bis 2018 als Leiter des Motorrad action team u.a. verantwortlich für Auto- und Motorradtrainings und die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft (IDM). Ab April 2019 startete der Diplom-Betriebswirt sein eigenes Ding als Geschäftsführer der Matthias Schröter GmbH mit den Marken Triumph-Cup, Triumph-Challenge, Bridgestone Riding School und Black Forest Speed Club.

Kleben mit Plan

Wir freuen uns wie Bolle, dass auch 2021 alle Partner und Sponsoren die Unterstützung fortsetzen. Außerdem dürfen wir mit mit Economy-Concept (Geschäftsführer Daniel Weisweiler) einen neuen Supporter begrüßen, der unter dem Slogan „Die Motosport-Unfallversicherer.de“ ein wirklich einzigartiges Versicherungsprodukt an den Start gebracht hat. Eine echte 360-Grad-Unfallversicherung für 365 Tagen Schutz inklusive Rennrisiko (lizenzfreier Sport). Hat sonst niemand zu diesen Konditionen am Start. Sagt Euch der erfolgloseste Versicherungsverkäufer alle Zeiten. Klick seine Seite ruhig mal an und vergleicht mit dem Platzhirsch.

Womit wir zum Platzieren der Aufkleber der geschätzten Partner kommen. Den Patch von Daniel könnt Ihr z.B. auf den vorderen Kotflügel platzieren, hintern den MO-Aufkleber. Oder Ihr verwendet den kleine, länglichen Aufkleber gerne auch für den Helm.

Für die altbekannten Sponsoren-Aufkleber bedarf es nicht vieler Worte. Grundregel: gute Sichtbarkeit. Weitere Regel: Produkte und Dienstleistungen Eurer privaten Sponsoren dürfen nicht im Wettbewerb der offiziellen T-Series-Sponsoren. Ziemlich einfach, eigentlich.

Schaut Euch gerne Uli Bonsels seine Wilde Dreizehn an. Sauber gelöst, lässt aber dennoch Fragen auf. Muss 4SR drauf? Nein. Darf aber. Janine Kirsch freut sich! New zum Lausitzring folgen!

 

MO-Aufkleber auf den vorderen Kotflügel. Dahinter darf Economy-Concept oder T-Cup/T-Series. Die seitlichen B(ridgestone) sind Pflicht.

Die wilde 13 vom Herrn Bonsels. Gut erkennbar, da die 13 auch auf dem Tank prangt.

Startnummer hinten ist Pflicht, T-Cup-bzw. T-Challenge-Aufkleber gerne optional. Für den ABM-Aufkleber wäre auch noch Platz.

Kleben mit Plan2021-05-04T16:42:47+02:00

Lars Sänger freut sich auf Hockenheim. Und auf Jonas Folger!

Das Veranstalterkollektiv MaxxMoto GmbH (Michael Dangrieß) und Matthias Schröter GmbH (Bridgestone Riding School / Black Forest Speed Club) ist auch weiterhin optimistisch, dass unsere Kooperationsveranstaltung auf dem Hockenheimring GP-Kurs am 19. und 20.4.2021 stattfinden darf. Die Hygiene-Vorschriften der Hockenheimring GmbH sind weitestgehend aus 2020 bekannt und gut umsetzbar auf dem großen Gelände.

Fürs Renntraining gibt es noch freie Plätze, das Basistraining und das Basistraining PLUS sind hingegen komplett ausgebucht.

Vom Kooperationspartner Michael Dangrieß gab es heute die frohe Botschaft, das Jonas Folger, neuerdings auf BMW in der Superbike-WM unterwegs, in Hockenheim weitere wichtige Kilometer mit seinem neuen Arbeitsgerät abspulen möchte. Dazu sollen sich weitere Top-Fahrer aus der IDM gesellen, z.B. Holzhauer-Honda.

T-Series-Teilnehmer sind herzlich willkommen zum offiziellen Saisonauftakt-Training. Ihr erhaltet nicht nur einen T-Series-Spezialtarif, sondern auch umfassende Unterstützung.

Zum einen wird Arne Tode (Deutscher Meister IDM-Supersport 2008 auf Triumph) als Instruktor zur Verfügung stehen und Euch ganz sicher wichtige Tipps und Tricks verraten. Er hat nix von seinem naturgegebenen Speed verloren, soviel sei verraten.

Außerdem wird unser offizieller Öhlins-Fahrwerksspezialist Lars Sänger allen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Und Motorrad-Stecki wird ebenfalls seine Zelte bei unserem Renntraining aufschlagen.

Bridgestone wird unser Auftakttraining mit dem offiziellen Reifenservice begleiten, wie man so schön sagt. Auch das ein Signal, wie ernst allen Sponsoren und Partner mit den T-Series ist.

Last but not least sei noch verraten, dass Bike Shop Lüchow ebenfalls vor Ort sein wird, um vor allem für seine Kunden zur Verfügung zu stehen. Angeblich soll Senior-Chef Karsten Bartschat auch planen selber kräftig am Gasgriff zu ziehen, so es die Zeit zulässt.

Wer von Euch nun einen Einzelcoaching der Extraklasse sucht, dem kann ebenfalls geholfen werden. Jan Bühn, der Harry Potter der EWC und ein erfahrener Ex-IDM-Superbike-Pilot, hat sich für unser Training auf dem Hockenheimring angemeldet und dabei freundlicherweise noch bekanntgegeben, dass er noch Kapazitäten frei habe. Wer den jungen Mann besser kennenlernen möchte, der klickt hier.

Lars Sänger freut sich auf Hockenheim. Und auf Jonas Folger!2021-04-09T19:04:51+02:00

X-Lite gibt weiter mächtig Gas für die T-Series

Neben Bridgestone darf sich auch die Nolangroup Deutschland T-Cup-Partner der ersten Stunde nennen, beide unterstützen die beliebten Triumph-Rennserien, die seit 2011 erfolgreich gemeinsame Sache machen, bereits seit 2008. Wahrhaft eine lange Zeit, gerade in diesen aktuell teils sehr unstetigen und unvorhersehbaren Zeiten. Dankeschön dafür!

Auch deshalb, weil FCK Corona! nun keineswegs alles ausbremst. Im Gegenteil. Nach einem wirklich langen Telefonat mit Nolangroup-Marketing-Allroundtool Björn Gramm freuen wir uns wirklich das einzigartige X-Lite-Line-Up für die T-Series-Saison 2021 bekanntgeben zu dürfen.

Insgesamt stehen sechs Designs der MotoGP-erprobten X-Lite 803 RS-Reihe für T-Series-Teilnehmer zur Auswahl. Käufer eines großen Paketes dürfen sich ganz besonders freuen, schließlich ist in diesem Rund-um-glücklich-Paket neben ABM-Fußrasten, Bodis-Auspuffanlage, einer nagelneuen Triumph Street Triple 765 RS und vielen anderen schönen Dingen eines dieses sechs X-Lite-Designs im Paketpreis bereits inkludiert. Die anderen Mitglieder der T-Family müssen nun aber nicht traurig sein. Wir machen Euch allen inklusive unserer aktuell 16 Gaststarter*in ein wahrhaft unmoralisches Angebot für just eines dieser sechs Designs. Wäre doch schick, wenn Ihr Euren Gaststart bei uns mit einem wundervollen X-803 RS krönt. Gönnt Euch! Anfrage dafür bitte direkt an matthias@triumph-racing.de

Aktuell sind Gaststart bei allen Events ausser im unglaublich beliebten Oschersleben für 549 Euro online buchbar.

X-Lite-Ersatzteilservice auf unseren sechs Veranstaltungen für die Saison 2021 übernimmt in bewährter Manier Motorrad-Stecki. Stecki hält für alle eingeschriebenen Teilnehmer außerdem noch eine Überraschung parat, die Ihr Euch beim Saisonauftakt auf dem Lausitzring dann persönlich abholen könnt. Außerdem erhaltet Ihr einen sehr fairen T-Series-Rabatt bei Stecki. Mehr dazu in Bälde.

Last but not least gilt auch hier wieder: First in, first out! Bitte beeilt Euch mit Euren Bestellungen, damit Ihr zum Saisonauftakt auch garantiert den neuen X-Lite in Händen halten könnt!

X-803 RS Silver-Edition

X-803 RS Hot-Lap 16

X-803 RS Hot Lap 15

X-803 RS Hot Lap 14

X-lite 803 RS Hot Lap 13

X-803 RS Golden Edition (Favorit des T-Series-Organisator, Stichwort: John Player Special, womit aber nur die wirklich Älteren unter Euch etwas anfangen können!)

X-Lite gibt weiter mächtig Gas für die T-Series2021-03-15T17:42:38+01:00

Gaststartplätze T-Series, Update

Höchste Zeit Euch einen Wasserstand durchzugeben, was die Buchungslage in der T-Series anbetrifft.

Insgesamt haben sich bislang 17 Gaststarter für die Saison 2021 eingetragen. Eine tolle Zahl, inoffizieller Rekord und Beleg dafür, wie beliebt die T-Series auch weiterhin sind.

Oschersleben ist bereits seit 19.1.21 komplett ausgebucht, für den Lausitzring und Schleiz haben wir aktuell noch jeweils einen Platz zu verkaufen. In Hockenheim können wir noch 2 Plätze anbieten.

Entspannt schaut es für Brünn und für das Finale in Most aus.

Buchen könnt Ihr direkt hier für 549 Euro.

Gaststartplätze T-Series, Update2021-02-21T21:46:20+01:00

HSR-Reifenwärmer neuer Partner der T-Series

Der HSR-Radial. Ein zuverlässiger und robuster Reifenwärmer aus dem Hause HSR. Absolut empfehlenswert. Und für T-Series-Starter mit 20%-Rabatt zu haben. Danke an Peter Ubl, den Meister der heißen Socken.

Seit 20 Jahren konzipiert und vertreibt HSR-Racing Reifenwärmer. Die Reifenwärmer-Manufaktur mit Firmensitz im wunderschönen Ingelheim am Rhein ist erfahrenen Hobbyrennfahrern aber nicht nur deshalb ein Begriff. Hinter HSR steht nämlich ein außergewöhnlicher Mann: Peter Ubl. Den kann man in keinen Fahrerlager der Welt übersehen, weil er zumeist alle anderen Menschen überragt. Sein Pseudonym in Racing4Fun lautet Meyer Kurt, alternativ hört der sanfte Riese auch schon mal auf Obelix.

Und obwohl Peter für uns Triple-Fans hoffnungslos verloren scheint, da er eingefleischter KTM-Fan ist, hat er uns heute ein sehr faires Angebot gemacht.

Eingeschriebene T-Series-Fahrerinnen und -Fahrer erhalten bei HSR 20% Rabatt. Danke dafür. Tipp vom alten Herrn Schröter: Nehmt den HSR-Radial und dazu die Überzieher aus Fleece. Die Dinger machen richtig Sinn. Und da das Angebot schick ist, bestellt gleich noch einen zweiten Satz HSR-Reifenwärmer dazu. Doppelt hält besser.

 

HSR-Reifenwärmer neuer Partner der T-Series2021-02-06T18:03:49+01:00

Update: aktueller Stand der Dinge bei den T-Series 2021 & Nennung Gaststarts jetzt online möglich

UPDATE 30.1.2021

Es war einige Bewegungen in der Nennliste, seit dem letzten Update. Anmeldungen, Ummeldungen, Abmeldungen. Vollstes Verständnis dafür, oft spielt die wohlbekannte Pandemie dabei die Hauptrolle.

Minsky-Racing ist zurück!

Sehr erfreulich für die komplette T-Series 2021: Henrik Müller von Minsky-Racing kommt aus der IDM Supersport zurück in die T-Series, um sich ganz bewusst mit seiner Bikeshop Lüchow-Daytona M2 auf Gaststarts in der British Superbike vorzubereiten, in deren Supersport 600 765er-Drillinge von Triumph startberechtigt sind für die Saison 2021. Ein Testlauf für die arg gebeutelte Supersport-WM, die dringend neue Marken und neue Starter benötigt.

Mit Henrik kommt nicht nur ein pfeilschneller Racer zu uns zurück, der zusätzlichen Schwung ins große Fahrerfeld bringt, sondern auch ein feiner Kerl, der mitsamt Team großen Respekt im Fahrerlager genießt.

Ebenfalls begrüßen dürfen wir unseren neuesten Starter, Hendric Beitz, ein waschechter Franke, der ganz sicher viel Wissen um gute Bratwürste und noch besseres Bier mit in die T-Series einbringen wird.

Somit sind per 30.1.2021 aktuell noch maximal 3 Startplätze für nunmehr 5 Veranstaltungen buchbar, ohne das aktuell ausgebuchte Wochenende in Oschersleben. Gerne schnüren wir mit SBF für Euch auch ein großes Paket. Reines Startgeld für 5 Starts: 2745 Euro. Kosten für ein großes Paket inkl. neuer Triumph Street Triple 765 RS: 13.440 Euro.

Ein Gaststart in den T-Series kostet in der Saison 2021 ab 549 Euro pro Wochenende. Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind pokal- aber nicht punkteberechtigt. Gaststarts sind per sofort auch bequem online buchbar.

Wir haben schon eine sehr prominente Liste von bekannten und neuen Gaststartern auf unserer Liste, u.a. die wundervolle Gitte Malo und Hajo „The Man“ Ammermann für das beliebte Rennwochenende in Oschersleben am 27.-28.5.21.

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern:

Testmöglichkeit Triumph Speed Triple 1200 RS und Triumph Street Triple 765 RS

Freut Euch mit uns! Auf allen T-Series-Events und allen Trainings der Bridgestone Riding School besteht für Euch die Möglichkeit zum Tracktest dieser beiden faszinierenden Dreizylinder.

Reservierungsgebühr: 10 Euro. Sprit und Reifenverschleiß sind damit abgegolten.

Feine und enorm exklusive Möglichkeit für Euch vor allem den 180-PS-Hammer Speed Triple 1200 RS mal anzutesten.

Sie wird ab März lieferbar sein beim freundlichen Triumph-Händler. Und ist, keine Frage, startberechtigt in der T-Challenge ist die neue Triumph Speed Triple 1200 RS natürlich laut Reglement.

1 Arnold Daniel T-Challenge
2 Beitz Hendric T-Cup 765
3 Bonsels Uli T-Cup 765
4 Borgsmüller Holger T-Cup 765
5 Datsis Efstathios T-Challenge
6 Eiberger Nick T-Cup 765
7 Forke Benjamin T-Challenge
8 Gräter Friedrich T-Challenge
9 Heiberger Alwin T-Cup 675
10 Khorand Mahdi T-Cup 765
11 Kielholz Burkhard T-Cup 765
12 Klier Stefan T-Challenge
13 Kock Jörg T-Cup 765
14 Kock Paul T-Challenge
15 Laux Wolfgang T-Cup 765
16 Marquez Francisco T-Challenge
17 Marzahl Björn T-Cup 765
18 Müller Henrik T-Challenge
19 Österle Stefan T-Challenge
20 Peters Moritz T-Challenge
21 Pospisil Sven T-Cup 765
22 Reidt Jürgen T-Cup 765
23 Reinke André T-Cup 765
24 Rubin Chrissi T-Challenge
25 Scheit Alex T-Cup 675
26 Schütz Marco T-Challenge
27 Schwindt Harald T-Cup 765
28 Strauch Sebastian T-Cup 675
29 Süßlin Kai T-Cup 765
30 Süßlin Horst T-Cup 765
31 Süßlin Kim T-Challenge
32 van de Lücht Lukas  T-Challenge
33 Veith Michael T-Challenge
34 VIP
35 Weisweiler Daniel T-Cup 765
36 Wolf Lucas T-Cup 765

Eingeschriebene Gaststarter bzw. Gaststarter auf Warteliste

Ammermann Hajo Street Triple 765 RS
Berlip Jan Daytona 675 R
Bohrsdorf Ronny Street Triple 765 RS
Friedmann Rainer Street Triple 765 RS
Jost Sebastian ??
Krassmann Rolf Street Triple 765 RS
Kusch Willy Daytona 675 R
Malo Brigitte Daytona 675 R
Mende Winfried Daytona 675 R
Mende Michael Street Triple 765 RS
Pfromm Tom Street Triple 765 RS
Sammet Luca Street Triple 765 RS
Sieling Hagen Daytona 675 R

 

Update: aktueller Stand der Dinge bei den T-Series 2021 & Nennung Gaststarts jetzt online möglich2021-01-30T20:26:05+01:00

New Skin Leather-Sonderaktion für die T-Series 2021

Auch das sind gute Nachrichten in seltsamen Zeiten: Die Kooperation mit der wundervollen Janine Kirsch und ihrer Firma New Skin Leather geht in die nächste Runde.

Und natürlich bietet Janine auch 2021 wieder spezielle T-Series-Konditionen an. Vielen Dank dafür!

4SR-Kombis von der Stange gehen los ab 849 Euro, Airbag Ready kostet die Stangenware ab 899 Euro. Maßkombis starten bei 1.500 Euro, Aufpreis für den Status Airbag-Ready (Systeme: In & Motion oder Alpinestarts Tech-Air®): 1.600 Euro. Wichtig: der Airbag ist nicht inkludiert, sondern muss gesondert geordert werden.
Für uns wirklich elementar: Für das obligatorische Branding Eurer Kombis gemäß Reglement 2021 offeriert Janine den Preis von extrem fairen 80 Euro für alle Teilnehmer der T-Challenge und des T-Cups 2021. Weiterhin gewährt Janine auf andere Leistungen, wie Reparaturen oder Veredlungen (Umbau auf SasTec-Protektoren etc.), einen sehr fairen Rabatt von 20%.

Das isser, der Kombi des T-Cup-Meisters 765. Uli Bonsels lässt an seine Haut bekanntlich nur 4SR und Tanya! Foto: Janine Kirsch

Bitte beachtet, dass die Lieferfrist für Maßkombis aktuell 10-12 Wochen beträgt, sofern im Herstellungsland normal gearbeitet werden kann. Ergo sollte sich sputen, wer als Erstkombi eine Maßanfertigung von 4SR haben möchte. Es empfiehlt sich von selbst, dass man immer mit zwei Garnituren Bekleidung auf der Rennstrecke antritt. Man weiß ja nie und der Teufel ist ein Eichhörnchen. Fragt mal gerne den Hajo A. zu diesem Thema. Hajo knows best!
Weiterhin werden wir in 2021 auch die Kooperationen mit X-lite und Held fortführen. Genaue Konditionen und Modelle folgen alsbald.
Stay tuned und bleibt gesund!
New Skin Leather-Sonderaktion für die T-Series 20212021-01-22T20:22:54+01:00

Gaststarts in den T-Series jetzt online buchbar!

Auf vielseitigen Wunsch bieten wir per sofort ein kleines Kontingent an Gaststart-Möglichkeiten für Euch online buchbar an.

Bitte beachtet, dass pro Saison grundsätzlich zwei Gaststarts möglich sind. Gaststarter erhalten Pokale, aber keine Meisterschaftspunkte.

Inkludiert sind die exklusiven T-Series-Zeitblöcke für Trainings und bis zu zwei Rennen pro Wochenende.

Freitagstrainings könnt Ihr bitte direkt bei Bike-Promotion buchen.

 

Gaststarts in den T-Series jetzt online buchbar!2021-01-18T18:26:10+01:00

Bridgestone-Boxenteppich-Aktion 2021

Ein gutes Neues wünscht Euch der Michael Flügel von unserem geschätzten Reifenpartner Bridgestone. Und weil der Flü ein großherziger Mensch ist, bat er höflich um die Veröffentlichung dieser wirklich praktischen Aktion:

Unser Angebot für eingeschriebene Teilnehmer der T-Series in der Saison 2021!

Bestelle 5 Rennreifen Deiner Wahl und erhalte eine hochwertige BRIDGESTONE Motorrad- Matte von Oxford. Praktisch & dekorativ für die Werkstatt oder auch für unterwegs in der Box.

T-Series Angebot Racing-Teppiche

Bridgestone-Boxenteppich-Aktion 20212021-01-09T19:34:19+01:00

Arne Tode beim T-Series-Auftakttraining 19.-20.4.2021 in Hockenheim als Instruktor dabei

Ganz herzlichen Dank an Euch alle und ein gutes, neues Jahr 2021. Wir haben einen wirklich überragenden Stand der Nennungen für die T-Series 2021 erreicht. Allem Unvermeidbarem zum Trotz. Dafür gebührt Euch enormer Dank. Fürs Vertrauen, Eure Zuversicht, Euren Sportsgeist.

Am 19.-20. April bieten wir Euch in Hockenheim auf dem GP-Kurs nun die Möglichkeit für ein profundes Auftakttraining der T-Series. Damit Ihr alle möglichst gut den Rost runterbekommt und als ganz speziellen Dank, konnte ich einen der besten Triumph-Rennfahrer aller Zeiten als Instruktor für Euch gewinnen: Arne Tode. Den Älteren ganz sicher noch ein Begriff. Er fuhr für Triumph mit dem G-LAB-Team von Sport-Evolution Koblenz anno 2008 in überragender Manier den IDM-Titel in der Supersport 600 ein. Er stellte dabei einen bis heute fabulösen Streckenrekord in Oschersleben ein und fuhr die damaligen Hochkaräter in der SSP 600 einfach in Grund und Boden. Unvergessen auch sein Wildcard-Auftritt bei der SSP-WM auf dem Nürburgring 2008, leider nicht mit Happy End.

Anyway. Arne, mehrfacher IDM-Camp in der SSP 600, Moto2-Pilot, etc.,  ist auch heute noch ein unglaublicher Mensch. Gesegnet mit einem phantastischem Grundspeed und der Gabe, sein Wissen auch an Hobbyrennfahrer weiterzugeben.

Er wird in Hockenheim also ohne Zusatzkosten für Euch als profunder Coach auf und abseits der Strecke zu Verfügung stehen und freut sich schon auch Euch! Hier geht es zur Buchung.

Funfact am Rande: Arne hat massgeblich zur Entwicklung unserer phantastischen Bridgestone-Slicks beigetragen.

Arne Tode (GER), Wilbers Racing, Triumph 675, 111, Supersport; 2008; WSBK; Round 7; Nurburgring; Germany; 15/06/2008

Arne Tode beim T-Series-Auftakttraining 19.-20.4.2021 in Hockenheim als Instruktor dabei2021-01-05T20:52:55+01:00