Triumph Racing-Deutschland

Triumph Street Triple-Cup & Triumph-Challenge

T-Cup & T-Challenge „Come to sin-Tour 2020“

Der Triumph Street Triple-Cup, ein markengebundener Cup für ambitionierte Hobby-Rennfahrer (und die, die es werden wollen). Gefahren wird mit der faszinierenden Triumph Street Triple, unterteilt in zwei Klassen: Division 675 für die Old School-Street Triples ab Modelljahr 2008. Und Division 765 für die faszinierende Triumph Street Triple 765 RS, die auch 2020 die Basis für unser allseits beliebtes Cup-Paket sein wird, dass wir dank SBF für Euch schnüren können. Das ist ziemlich einzigartig. Und zwar seit 2008.

Die gar nicht mehr kleine Schwester des T-Cup, die Triumph-Challenge, entstand 2011, Vater der Idee: Thomas „Ketchup“ Rothmund, ein komplett Triumph-verrückter Daytona-Liebhaber und kongenialer Mechaniker. Inzwischen hat sich die T-Challenge mächtig gemausert und sich als Talentschmiede für die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft etabliert. 2020 werden drei ehemalige T-Challenger in der IDM Superstock bzw. Supersport 600 antreten. Darauf sind wir alle ein ganz klein wenig stolz.

Beide Meisterschaften waren für 2020 innerhalb von 26 Stunden ausverkauft! Danke an unsere Kunden und Sponsoren!