Tag Archive for X-Lite

Dies und Das

Wichtige Fragen kurz von Saisonstart der T-Challenge und des T-Cups.

  1. Auftakttraining Oschersleben 30.4./1.5.19. Für Unentwegten, die sich kurz vor Saisonauftakt noch etwas Feinschliff holen wollen: Bridgestone und der X-lite-Ridersclub aka. Björn Gramm werden vor Ort sein, Karsten Bartschat und meine Wenigkeit ebenfalls. Für uns sind die Boxen 25 & 26 reserviert. Die waren für Euch ja im Angebot inkludiert, sofern Ihr das bei Buchung angegeben hattet.
  2. Aufkleber und T-Shirts. Da möchten wir dieses Jahr erstmals mit Racefoxx arbeiten, die ja bereits schicke Fanshops für die Trofeo Italiano, T-Cup und T-Challenge eingerichtet haben. Erste Maiwoche wollen wir damit startklar sein, gleiches gilt für die Aufkleber unserer Sponsoren. Die müsst Ihr ja teils auch noch aufbringen auf Eure Boliden. Wer alternativ gerne die Logos in Dateiform hätte, mag sich einfach melden und schon bekommt er eine E-Mail mit Anhängen geschickt.
  3. Rechnungen sind allesamt raus an Euch. Wenn Ihr Fragen dazu und zu anderen Themen habt, freue ich mich über Eure Mails und Anrufen. Fragen lassen sich ja auf dem direkten Wege oft schneller klären. Danke in diesem Zusammenhang für Eure Geduld. Ein GmbH-Gründer braucht nicht nur etwas Kleingeld, sondern vor allem eines: Langmut.

T-Cup und T-Challenge 2015

Wohin geht die Reise 2015 im Triumph Street Triple-Cup und der Triumph-Challenge? Noch mehr Zusammenschluss der beiden Serien steht ganz oben auf der Wunschliste des Veranstalters MOTORRAD action team. Heißt: Fünf Rennwochenenden mit je zwei Rennen für T-Cup und T-Challenge, dazu ein von allen Fahrern gewünschtes Plus an Fahrzeit in Form eines zweiten freien Trainings auf den Veranstaltungen. Das soll vor allem der Qualität dienen.

Die Sponsoren halten den Serien beinahe unisono die Treue, was ein sehr erfreulicher Aspekt ist. LSL, T-Cup-Partner seit 2008, erweitert sein Engagement sogar auf die T-Challenge. Reifenpartner Bridgestone, ebenfalls seit Anfang an dabei, freut sich ebenfalls schon jetzt auf eine erfolgreiche Saison 2015.

Die genauen Termine für 2015 werden voraussichtlich Mitte Dezember 2014 feststehen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Saison 2015 Mitte Mai auf dem Lausitzring eingeläutet wird, inklusive optionalem Auftakttraining. Ganz weit oben auf der Streckenwunschliste stehen außerdem der Hockenheimring, Oschersleben, Most und Brünn.

Triumph-Street-Triple-RX2015Kommen wir zum Wichtigsten. Den Kosten. Auch da haben Triumph Motorrad Deutschland und das MOTORRAD action team schon mal etwas vorbereitet: T-Cup-Komplettpaket für 2015 mit der brandneuen Triumph Street Triple RX in der Hauptrolle: ab 9.990 € inklusive 5×2 Rennen, X-lite 802 R, Castrol-Schmiermittelpaket, LSL-Teilepaket, Bodis-Auspuffanlage, u.v.m.
Nenngeld für alle, die bereits eine Reglements konforme Triumph Street Triple ihr Eigen nennen: ebenfalls ab 1.990 Euro.

Für die Triumph-Challenge wird es für alle fix eingeschriebenen Fahrer einen Rabatt von 15% auf die Triumph Daytona /R geben. Sehr fairer Deal. Das Nenngeld für alle Challenge-Teilnehmer, die sich für die Bridgestone-Wertung einschreiben, beläuft sich auf ebenfalls faire 1.990 Euro. Ohne Bridgestone-Option kostet die Teilnahme 2.390 Euro.

Außerdem erhalten alle Teilnehmer auf allen Veranstaltungen den hoch geschätzten Bridgestone-Rennreifenservice kostenlos und die dazu erforderlichen Reifen zu Sonderkonditionen. Lars Sänger (Motorradtke Gera) wird sich weiterhin um alle Fahrwerksbelange kümmern, Dietmar Franzen (Sport-Evolution Koblenz) um das große Ganze, nicht nur technisch gesehen. Außerdem stehen auch 2015 optional Ex-Profirennfahrer wie etwa Arne Tode als Coach für die Teilnehmer zur Verfügung. Neu für die Saison 2015: Der Triumph-Tross wird auf allen Veranstaltungen exklusiv von einem Profifotografen begleitet, der die komplette Triumph-Family auf und abseits der Piste ins hoffentlich richtige Licht setzen wird.

Triumph-Castrol675_Oschersleben2014-4